Current track

Title

Artist


PREMIERE: Streetteam Berlin goes Radio

Written by on 27. Juli 2020

Am 31.07.2020 startet das Streetteam Berlin als Radioformat

Wer schon einmal in Berlin zu Konzerten war, dem sind sicher wuselige, sympathische Menschen aufgefallen, die unter den Wartenden Flyer verteilt haben. Die Wahrscheinlichkeit, dass es Mitstreiter von Thomas Kreusch, alias Tommy, sind, ist hoch.

Tommy hat gute Kontakte zu vielen Bands bundesweit, und darüber hinaus. Er ist stets auf dem neuesten Stand,was kommende Konzerte angeht. Zudem hat er enormes Hintergrundwissen, und so immer etwas handfestes zu sagen. Darum hat er zusammen mit Hartmut Radowsky einen Plan geschmiedet.

© 2020 Hartmut Radowsky

Hartmut Radowsky ist ein Urgestein der Berliner Medienwelt.
1969 erstmals auf der Bühne gestanden – mit einer Band, nur so zum Spaß 2002 die Gitarre an den Nagel gehängt und da hängt sie noch.

1999 fing er an Radio und Fernsehen im Offenen Kanal Berlin zu machen. Zuerst Sendungen im Radiostudio, dann ging es für ca. 50 Live-Sendungen auf die TV – Bühne. Im Radio hatte er mal einen Studiogast, der Sendungen übers Internet gemacht hat. Bei einem Gegenbesuch kam Hartmut so erstmals mit dem Webradio in Berührung.

Eigene Webradios, Partner oder nur Moderator … das waren Stationen seiner „Moderatorenlaufbahn“ – immer von einigen Pausen unterbrochen.

Nun ist er bei Radio DarkFire gelandet und beabsichtigt Sendungen mit Tommy vom und über das Streetteam Berlin zu machen. Ab und zu – und und eher unregelmäßig – soll es, so die Sendezeiten vorhanden sind und sein Plan ins Konzept passt, Sendungen über Rock-Musik und auch mal Specials mit Interviews über und mit verschiedenen Künstlern geben.

Tommy sagt von sich selbst, er ist eingefleischter Metal Fan. Geprägt durch seinen Vater, der ihn bereits 1978 mit KISS und Uriah Heep infizierte. Eher durch Zufall landete er 1997 über Rammstein bei Megaherz und reiste denen bis ins Jahr 2004 als Fan deutschlandweit hinterher.

Am 21.04.2007 wurde mit Alexx Wesselsky und Pix in Aschaffenburg das zunächst noch inoffizielle erste Streetteam gegründet. 2008 trat es das erste Mal beim Zita Rock in Spandau/Berlin auf den Plan. Dabei wurden noch Flyer aus eigenener Herstellung verteilt.
Noch im selben Jahr kommen Corvus Corax und Extrabreit dazu.

Da nun nicht mehr exklusiv unter dem Namen Eisbrecher agiert werden kann, wurde zusätzlich das Streetteam Berlin gegründet.

Seit 2010 ist steter Wachstum zu verzeichnen. Sogar Radiosender nehmen hin und wieder die Dienste von Tommy und seinen Mitstreitern*innen in Anspruch.

Im Laufe der Zeit schafft Tommy es mit Hilfe von Nici, den Sprung zum Eventfotografen zu nehmen.

Mittlerweile veranstalten sie ihre eigenen 2 Festivals “Sturm auf die Bastille” und “Electronic Heart Attack”. Und auch Rezensionen in enger Kooperation mit Plattenfirmen werden immer mehr zu werbeträchtigen Aufgabengebieten.

Mit Nici und Tommy gibt es als Führung den Fels in der Brandung beim Streetteam. Und als die Allgemeinverfügung kommt, muss ein Plan her, wie man trotz Kontaktbeschränkung trotzdem weiter Informationen verbreiten kann, um die Fans aktuell zu halten.

Da kam Hartmut die Idee zum Schritt ins Radio.

Die Idee hinter Streetteam Berlin Radio ist die, wir wollen die Fans der Szene über die Aktivitäten Ihrer Bands, Künstler und Veranstalter aktuell auf dem Laufenden halten und nebenbei Geschichten aus dem Leben des Streetteam Berlin erzählen. Das ganze gepaart mit der Musik der von uns vertretenen Künstler. So sollen alte und neue Fans über Neuerscheinungen, Bestehendem, Geplanten, wie Alben, Videos, Konzerte, Festivals und vieles mehr informiert werden. Auch Sondersendungen mit Gästen und Interwievs können wir uns durchaus vorstellen.

Tommy über das neue Sendeformat
©2020 Streetteam Berlin & Radio DarkFire
© 2020 Streetteam Berlin & Radio DarkFire

Continue reading