District 13 Album “Life in Chains”

Written by on 1. November 2018

Life in Chains“ – so lautet der Titel des am 09.11.2018 erscheinenden Studioalbums von District 13. Entstanden ist ein in sich geschlossenes Album, in dessen zwölf Songs sich all das verdichtet, was District 13 auszeichnet: Themen, die berühren, aufregen und mitreißen, verpackt in ein Synthpop-Feuerwerk, das sowohl an die 80er Jahre erinnert, als auch mit vielen neuen Stilelementen aufwartet. Neben mitreißenden Rhythmen, Synthie-Effekten und hymnischen Melodien bildet die Handschrift des Bochumer Produzenten Per-Anders Kurenbach einen wichtigen Pfeiler im musikalischen Schaffen des Aschaffenburger Projektes. District 13 ist vielseitiger geworden, vielleicht auch ein bisschen erwachsener und ihr Soundspektrum hat sich erstaunlich erweitert. Die Texte von Sänger Alexander Erbacher spiegeln das überzeugend wider, loten neue Tiefen aus und scheuen auch emotionale Themen nicht. Ganz bewusst nimmt District 13 kontroverse Themen auf, ist dabei jedoch nie plakativ, sondern authentisch und am Puls der Zeit.

CD-Vorbestellungen von “Life in chains” können schon unter  http://www.poponaut.de/district-life-chains-p-17934.html gemacht werden.

Mix + Mastering by Per Anders Kurenbach at House of Wax Studios Bochum.

All Songs composed by Marie Christin Kurenbach.

Lyrics + voice by Alexander Erbacher.

District 13 – Facebook: https://www.facebook.com/synthpopD13

Tracklist:

  1. All alone
  2. Do not weep for me
  3. On the day we die
  4. We are all doing wrong
  5. Love is in your soul
  6. This is the end
  7. Will I ever see the light
  8. The pain in me
  9. Touch me (one more time)
  10. Sorrow, Pain + Lonely Tears
  11. All alone (Kurenbach mix)
  12. Nightmare

Reader's opinions

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

acht + 7 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Radio DarkFire

Rock, Gothic, Folk, Synthpop, EBM and many more!

Current track
TITLE
ARTIST

Background