Chorea Minor – nach 10 Jahren wieder da!

Written by on 9. Februar 2020

Chorea Minor bringen nach 10 Jahren das Album “Black White Moon” über Echozone heraus

Eine Rezension von Symeon

Eine kleine Sensation dürfen wir heute berichten! 10 Jahre lang war es ruhig um das Projekt. Offen gestanden habe ich nicht einmal mehr damit gerechnet… Und dann kommt Post von unseren Freunden bei Echozone! Am 20.02.2020 erblickt dieses Werk das Licht des Musikmarktes… Wir haben für euch schon einmal hingehört!

Die Rede ist von Chorea Minor. Und wie sie zurück sind! Mit einem DigiPak-Doppelalbum liefern sie ihr Comeback! Damit nicht genug. Wir schreiben hier über ein Konzeptalbum, namens BLACK WHITE MOON.

Und dem gemäß haben wir auf CD “Black” Gesangparts, und auf der CD “White” mit hauptsächlich instrumentalen Titeln ein beeindruckendes Werk erhalten.

Zusätzlich gab es auch drei Single-Auskopplungen: Health, Fireroller und Trickle Of Life.

CD “Black” beinhaltet die Titel 1-6. Namentlich sind das:

  • Container World
  • Fireroller
  • Sleepless
  • Living Only Twice
  • Trickle Of Life
  • Dancing On A Wire

CD “White” trägt die Titel 7-12. Als da wären:

  • Starting
  • A New Daylight
  • Black White Moon
  • Another Kind
  • Question Mark
  • Health

Der erste Eindruck, wenn man die Songs das erste Mal abspielt, erinnert ein wenig an eine Mischung aus Jean Michel Jarre und Klaus Schulze. Doch auf eine ganz besondere Weise.

Mario Braun alias Chorea Minor, Quelle: Pressefotos über Echozone, © 2019

Das mag vielleicht daran liegen, dass Choreas Musik bereits seit den frühen 90ern besteht und sich natürlich über die Zeit auch entwickelt. Dennoch waren die späten 80er und frühen 90er die Hochzeit für Jarre und Schulze – ganz besonders im Bereich der analogen Synthesizer. Und so verwundert es nicht, dass man diese Einflüsse auch hier noch wiederfinden kann.
Zudem hat Chorea mit HEKATE 1994 zusammengearbeitet, um das Album “Sanctuary” herauszubringen. Zwei Jahre später das nächste Werk “The Senventh Sign” (1996) ebenfalls mitgestaltet. Sowie diverse Konzerte auf dem WGT und Co zusammen mit Hekate gespielt.

Heute, zum Jahresbeginn 2020, kommt also sein eigenes Werk als DigiPak “Black White Moon” heraus. Und man hört deutlich heraus, dass wir mittlerweile fast 30 Jahre hinter uns haben. Viele Bereiche sind gänzlich atypisch zu den sonstigen Genre-Releases. Obwohl Krischan J. E. Wesenberg (Produzent von zB. Rotersand) seine Finger bei der CD “Black” im Spiel hat, und Patrick Damiani (ehemals ROME) hingegen sich um die “White” kümmerte. Ist diese Platte alles andere als “üblich” für unsere Electropop-Zeit.

Inhaltlich ergründet CHOREA MINOR auf der “BLACK”-CD die verschiedensten Aspekte der menschlichen Seele mit deren Licht- und Schattenseiten, wie sie auch im schwarz / weißen Konzept manifestiert sind. Nicht minder elementar sind auch Umweltaspekte, deren Thematisierung in einer Zeit der anstehenden dramatischen Veränderungen unseres Planeten immer bedeutsamer wird. Dabei werden die textlichen Inhalte von sphärisch-rhythmischem Electro-Pop begleitet, der mit seinem transparenten Sound auf jeglichen Bombast verzichtet und sich auf Melodie und klare Strukturen konzentriert.

Logo, © 2019 Chorea Minor

Die, bis auf vereinzelt eingestreute Vokalelemente, weitestgehend instrumental gehalten “WHITE”-CD unterstreicht die eher sphärische Seite des Projekts und lässt bewusst viel Freiraum für eigene Phantasie. So entführen Songs wie „Another Kind“ oder “Health“ in schwebende Klangwelten, denen zwar eine grundsätzliche inhaltliche Idee vorangeht, dessen Weiterführung jedoch eher in der individuellen Gedankenwelt des Zuhörers stattfindet. Im Gesamtkonzept der beiden Seiten des Doppelalbums gesehen würde das Attribut „Space-Pop“ am ehesten ins Schwarze bzw. Weiße treffen, je nachdem, welche Seite man bevorzugt.

Fazit: Die lange Pause hat Chorea Minor in keiner Weise geschadet. Vollkommen im Gegenteil. Die frischen Sounds, klaren Strukturen und fast schon gesprochenen Gesangsspuren sind angenehm abwechslungsreich und begeisternd!
Darum 10 von 10 Schwarzen Mikrofonen für dieses DigiPak-Doppelalbum und somit eine klare Kaufempfehlung!

Interpret: CHOREA MINOR
Titel: BLACK WHITE MOON
Format: CD / Album (2CD Digipak Edition)
Veröffentlichung: 2020-02-20
Genre: Space-Pop
Label: Echozone
Vertrieb: BOB-MEDIA (World), Rock Inc. (Benelux)


Current track

Title

Artist

Background